Ihr Warenkorb
keine Produkte
Winterhärtezonen:

Folgend eine Tabelle für die in der jeweiligen Artikelbeschreibung angegebenen Winterhärtezonen.
Die Winterhärtezonen wurden erstmals von der USDA (United States Department of Agriculture) eingeführt, um einen Anhaltspunkt für die Winterhärte von Pflanzen in bestimmten Gebieten zu erhalten. Informieren Sie sich bitte, welche Winterhärtezone für Ihr Gebiet zutreffend ist. Eine Karte für die jeweiligen Zonen in Deutschland wird etwas später noch eingestellt.                                                                                  
Seien Sie jedoch nicht überrascht, wenn dennoch die eine oder andere Pflanze trotz passender Winterhärtezone erfriert, das kann immer einmal passieren. Die angegebenen Temperaturen sind nur grobe Richtwerte, sogenannte Durchschnittswerte für Pflanzen wie auch für die jeweiligen Regionen. Es kommt es zum großen Teil auf das Umfeld und das Alter der Pflanzen an. Eine Jungpflanze, welche z.B in Klimazone 6b eingestuft ist und auch in der Klimazone 6b gepflanzt wird, sollte besonders im ersten Jahr nach der Pflanzung mit etwas Winterschutz bedacht werden.

Als junge Pflanze kann sie unter ungünstigen Bedingungen auch schon mal bei -15°C erfrieren. Selbige Art schon länger stehend und der Umgebung angepaßt, kann aber durchaus auch -25°C ohne größere Schäden überleben.

Ein wichtiger Punkt ist, dass die Pflanzen ausreichend gestärkt in den Winter gehen können, wofür ein langer, warmer Herbst, aber auch gute, nährstoffreiche Böden die besten Voraussetzungen bilden. So können die neuen Triebe noch bestens ausreifen und die Pflanzen werden widerstandsfähiger. Emfindliche Jungpflanzen sollten besser nicht noch kurz vor Winterbeginn gesetzt werden, warten Sie damit lieber bis zum Frühjahr.
* Steht dieses Symbol hinter der Klimazonenangabe, ist  Winterschutz für Jungpflanzen zumindest im ersten Winter nach der Pflanzung zu empfehlen.

 
              USDA-Klimazonen
     
Zone von bis
1 a....kalt −45,6 °C
2a −45,5 °C −42,8 °C
2b −42,7 °C −40,0 °C
3a −39,9 °C −37,3 °C
3b −37,2 °C −34,5 °C
4a −34,4 °C −31,7 °C
4b −31,6 °C −28,9 °C
5a −28,8 °C −26,2 °C
5b −26,1 °C −23,4 °C
6a −23,3 °C −20,6 °C
6b −20,5 °C −17,8 °C
7a −17,7 °C −15,0 °C
7b −14,9 °C −12,3 °C
8a −12,2 °C −9,5 °C
8b −9,4 °C −6,7 °C
9a −6,6 °C −3,9 °C
9b −3,8 °C −1,2 °C
10a −1,1 °C +1,6 °C
10b +1,7 °C +4,4 °C
11a +4,5 °C +7,2 °C
11b +7,3 °C +10,0 °C
12 +10,1 °C tropisch...
 































Copyright 2017 – Erzgeb.Wildobstzucht Jörg Müller